Fandom


G-Saviour

G-Saviour

G-Saviour ist ein Fernsehfilm, der in der Zeitlinie Universal Century der japanischen Gundam-Metaserie ambientiert ist. Es ist der einzige Film des Gundam-Universums mit realen Schauspielern.

Zeitlich sind die Geschehnisse von G-Saviour am Ende des UC angesiedelt, aber es wird noch diskutiert, ob der Film in den Kanon aufgenommen werden oder eine alternative zeitlinie darstellen soll.

HandlungsübersichtBearbeiten

Wir befinden uns im Jahr 0223 U.C. Die Erdföderation ist zusammengebrochen und die verschiedenen Territorien und Kolonien der Erdsphäre sind autonom. In diesem Szenario gewinnt der "Congress of Settlement Nations" (CONSENT) an Macht. Die CONSENT-Nationen leiden jedoch an einem Mangel an Nahrungsmitteln, während ihr Gegenspieler, die "Settlement Freedom League", über genügend Agrarflächen auf den Kolonien verfügt. Als eine Erfindung, welche auf der neutralen GAIA-Kolonie in Side 8 gemacht wird, die den Durchbruch in der Nahrungsmittelproduktion verspricht, beschließt CONSENT, diese Erfindung ganz für sich allein zu gewinnen oder aber sie zu zerstören. Der ehemalige CONSENT-Pilot Marc Curran und eine Gruppe von zusammengewürfelten Freiheitskämpfern und MS-Piloten versuchen, dies zu verhindern.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.